Bitte benutzen Sie zum Drucken die Print-Funktion im Seitenfuss!
 
empowerman
 
Einige der Männer-Themen - und ein paar Gedanken dazu
Der Herzenskrieger
Die Leidenschaft und Liebe eines Mannes entspringt nicht nur der Wärme seines Herzens, sondern auch dem "Feuer im Bauch", das sich entzündet am Schmerz, "das Eigene" verloren zu haben und am Engagement, es wiederzufinden. Es ist nicht nur Sanftheit und Größe, sondern auch der Heilige Zorn, der sein Herz zum Glühen bringt, es schmiedet und zum Handeln führt.

Die Frauen und die Liebe
Mannsein lebt immer auch aus seinem Gegenpol, der Frau. Jeder Mann hat zu tun mit dieser Polarität und erfährt: Frauen sind anders als Männer. Zwar in jeder Kultur anders anders
und ja, die Gendertheorie hat recht
, aber anders. Es gibt zahllose Arten, mit diesem anderen Pol ins Spiel zu kommen...

Schatten und Scham
Scham ist das Gefühl, das wir am stärksten vermeiden, und wir vermeiden es, indem wir das "Böse", dessen wir uns schämen, auf andere projizieren und es dort bekämpfen. Aber es gibt nur einen Ort, an dem wir dieses Böse erlösen können: In uns selbst. Und dazu müssen wir wagen, es in uns selbst kennenzulernen.

Denn das laute Geschreie beim Kampf gegen den Teufel da draußen dient einzig dazu, nicht zu bemerken, dass wir vor einem Spiegel stehen.

Der Weg des wahren Mannes
David Deida bietet in seinem Buch "Der Weg des wahren Mannes" viele Hinweise für den idealen Mann, die zeigen können, in welche Richtung es gehen könnte, sowohl, was den Mann selbst als auch seine Beziehung zur Frau betrifft.

Hier ein paar seiner Thesen:
  Zwingen Sie Ihre Partnerin nicht, Entscheidungen zu treffen
  Hoffen Sie nicht länger, dass der Umgang mit Ihrer Partnerin eines Tages
     einfacher wird
  Akzeptieren Sie Lügen als die Norm
  Wählen Sie eine Frau, die Sie will
  Sie will den „Killer“ in Ihnen
  Sie sind für die Entfaltung Ihrer Beziehung verantwortlich
 
Das Buch wird hier beschrieben, und hier gibt es eine
Kurzfassung des Buches als PDF:
  Der Weg des Mannes: Kurzfassung (PDF)
     (mit freundlicher Genehmigung von Andreas Ruck, Berlin

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
Kontakt + Impressum       Datenschutzerklärung       Aktualisiert : 01.9.2018